Wir sind schon vier! Und unsere Mama ist fit und aktiv!

Trainerin werden: Erfolgreich mit fitdankbaby

Cordelia Tschersich (33) hat vier Kinder und ist fitdankbaby®-Lizenznehmerin in Bochum
Hier ist ihre Geschichte:

„Als meine älteste Tochter vier Monate alt war, sind wir von Bochum nach München gezogen. Sie war ein Schreibaby, viele der „normalen“ Babykurse konnte ich mit ihr einfach nicht machen. Ich selber hatte mit Sport nie viel am Hut – ich bin eigentlich Sozialpädagogin und Theologin und war vorher in der christlichen Jugendarbeit tätig – aber irgend etwas wollte ich machen.

Als ich von fitdankbaby® hörte, habe ich eine zaghafte Mail an Marion Seitz geschrieben. Ob das möglich wäre, mitzumachen? War es! Und mein Kind fand es sofort super! So bin ich durch meine Tochter dann doch zum Sport gekommen – das war Ende 2010, Anfang 2011. Beim zweiten Kurs war mein Schreibaby wie ausgewechselt, sie hat gelacht und sich gefreut. Und ich mich erst! An fitdankbaby® gefällt mir vor allem das Gesamtkonzept – normale Krabbelgruppen sind nicht so meins. Hier war die Altersspanne größer, es gab keine großen Vergleiche – was kann mein Baby schon und deines nicht? – und keinen Druck. Ich konnte gemeinsam mit meinem Baby etwas machen, wir beide hatten etwas davon.

fdb_cordelia_01_neu

Trainerin Cordelia: Schwanger mit Baby Nr. 4 bei einem ihrer Kurse in Bochum

Ich war gleich so begeistert, dass ich überlegt habe, selbst Trainerin zu werden.

Aber ohne Vorwissen und sportlichen Background? Im Sommer 2012, wir waren inzwischen wieder zurück in Bochum und unser zweites Kind geboren, habe ich die Ausbildung gemacht. War das anstrengend! Als Quereinsteigerin hatte ich einen hohen Anspruch an mich und ich war so nervös! Anfangs habe ich unglaublich viel Zeit in die Vorbereitung investiert und prompt war in meinem allerersten Kurs eine Fitness-Trainerin mit ihrem Baby… Aber sie fand’s klasse!

Heute laufen unter meinem Namen etwa zehn Kurse pro Woche in Bochum und Umgebung, ich selbst gebe aktuell vier, den Rest freie Mitarbeiterinnen, die natürlich auch die Ausbildung haben. Viele Mamas kommen über eine Hebammenpraxis oder das fitdankbaby®-Portal zu uns, insgesamt sind es etwa 100. Wenn ich Kurse gebe, betreut mein Mann die Kinder, selbst nehme ich sie selten mit – ich will mich voll auf den Kurs konzentrieren können.

Unsere Familie ist gewachsen, im Oktober 2015 wurde Nummer 4 geboren.

Nach der Geburt des dritten bin ich nach etwa 12 Wochen wieder eingestiegen, diesmal will ich mir länger Zeit lassen, sechs Monate sind geplant. Natürlich ist es manchmal ein Spagat und es gibt Tage, an denen ich mich frage, wie ich das alles schaffen soll. Aber ein Leben ohne fitdankbaby®? Da wäre ich wahrscheinlich schnell unterfordert und würde mich langweilen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich mal selbständig mache, aber mit fitdankbaby® war das sehr einfach und Risiko sehr überschaubar.

Und ich bin nicht allein: Das fitdankbaby®-Netzwerk ist super, der Austausch mit den anderen Trainern macht großen Spaß – und steckt an: Drei Mamas, die früher mit ihren Babys bei mir im Kurs waren, haben mittlerweile auch die Ausbildung gemacht und arbeiten als Trainerinnen für mich.“

Tolle Frau, tolles Vorbild! Du würdest gerne die Trainerausbildung machen? Hinweis: Um an der Ausbildung teilnehmen zu können, brauchst du eine Grundausbildung im Fitnessbereich. Wenn du Quereinsteigerin bist, kannst zu z.B. auch an unserem Basis Modul Groupfitness teilnehmen, um die erforderlichen Basics zu lernen.  Hier kommst du direkt zu den wichtigsten Infos auf der fitdankbaby®-Website.

Fitte Grüße,
Nadja

Bisher 533 Mal besucht. Heutige Besuche: 1.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>